Dieses Dokuwiki verwendet ein von Anymorphic Webdesign erstelltes Thema.

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
hardwaretipps [2018/02/12 23:26]
reiner [Pairing auf Kommandozeile]
hardwaretipps [2020/04/24 22:21] (aktuell)
jausems [Festplatten image convertieren]
Zeile 63: Zeile 63:
  
 ** PS: ** ** PS: **
- 
 Der pv Befehl hat noch einige Parameter, siehe "man pv", mit "pv -s 512G", z.b. die Größe der Festplatte :-) Der pv Befehl hat noch einige Parameter, siehe "man pv", mit "pv -s 512G", z.b. die Größe der Festplatte :-)
 +
 +** PPS **
 +Bei neueren dd`s kann man den Status durch "​status=progress"​ anzeigen lassen.
 +
 +** PPPS **
 +Ist die Festplatte bzw. das Speichermedium beschädigt kann mit "​conv=noerror"​ Lesefehler übergehen, die Fehlerhaften Bytes werden dann mit Nullen aufgefüllt.
  
 ---- ----
  
 +==== Festplatten image convertieren für VMs ====
 +
 +Ein mit dd erstelltes Festplattenimage lässt sich auch direkt via "​qemu"​ in ein Image für ein VM-Host convertieren.
 +
 +Hier der Beispielbefehl:​ "​qemu-img convert -O vmdk imagefile.dd vmdkname.vmdk"​.
 +
 +
 +----
 +
 +==== Festplatten Image mounten ====
 +
 +Will man eine IMG Datei mal überprüfen oder Daten darin ändern bzw. lesen, kann man ein dd Festplatten image auch über ein local loopback device mounten.
 +
 +Hier muss man jedoch den Offset in Bytes zur Partition angeben. ​
 +
 +   mount -o loop,​ro,​offset=1048576 backup.img /mnt/test
 +
 +----
  
  
Zeile 336: Zeile 359:
   Connection successful   Connection successful
  
 +//[1] [[https://​kofler.info/​bluetooth-konfiguration-im-terminal-mit-bluetoothctl/​]] //
  
  
-//[1] [[https://kofler.info/​bluetooth-konfiguration-im-terminal-mit-bluetoothctl/​]] //+==== File via Console nach Bluetooth spielen ==== 
 + 
 +Ist ein Gerät, wie ein Bluetooth-Lautsprecher schon einmal gepairt, muss man ihn gegebenfalls vor dem Abspielen einmal connecten: 
 +  echo -e connect 70:​99:​1C:​33:​65:​7C | bluetoothctl 
 + 
 +Mit pactl bekommen wir die laufende Nummer unseres verbundenen Lautsprechers:​ 
 +  pactl list sinks short 
 +  2 alsa_output.pci-0000_00_1f.3.analog-stereo module-alsa-card.c s16le 2ch 48000Hz SUSPENDED 
 +  8 bluez_sink.70_99_1C_33_65_7C module-bluez5-device.c s16le 1ch 8000Hz SUSPENDED 
 + 
 +  mplayer -ao pulse::8 Musi.mp3 
 +Die 8 ist hier eine laufende Nummer die bei jedem reconnect erhöht wird. 
 + 
 +Um jetzt eine Audiodatei abspielen zu können, ermitteln wir mit pactl, grep und awk die jeweils neue Nummer und übergeben diese an mplayer: 
 +  mplayer ​-ao pulse::​`pactl list sinks short | grep 70_99_1C_33_65_7C | awk {'​print $1'}` Musi.mp3 
 +   
 +Die Anweisungen in den Backticks ergeben in unserem Beispiel die Ziffer 8. Durch die Verkettung von pactl, grep und awk erhalten wir hier immer die gerade aktuell gültige Nummer. Die MAC-Adresse muss man natürlich auf seine Anforderungen anpassen.
  
hardwaretipps.1518474366.txt.gz · Zuletzt geändert: 2018/02/12 23:26 von reiner
Sie befinden sich hier: starthardwaretipps
Dieses Dokuwiki verwendet ein von Anymorphic Webdesign erstelltes Thema.
CC Attribution-Noncommercial-Share Alike 4.0 International
www.chimeric.de Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0